Planungskriterien

Grundsätzlich zu beachten sind:

  • Abstand zu Siedlungsflächen – 1.100 m bei Anlagen > 200 m Gesamthöhe oder 1.000 m bei Anlagen < 200 m Gesamthöhe
  • Besondere Schutzzonen wie Naturschutzgebiete, Wasserschutzzonen, etc.
  • Abstand zu Wohnbebauung im Außenbereich
  • Abstand zu Infrastrukturanlagen
  • Abstand zwischen den Windenergieanlagen (Turbulenzabstand)
  • Flugsicherheit
  • Regional- und Bauleitplanung

Weitere Kriterien sind:

  • Windhöffigkeit
  • Geologie
  • Artenschutz (bspw. Vogelzugrouten, Brutplätze, etc.)
  • seit Mitte 2019: Treffen und Gespräche mit Ortsgemeinde-Vertretern in Saulheim und Partenheim
  • Seit Ende 2019: Treffen und Gespräche mit Verbandsgemeinde-Vertretern sowie Grundstückseigentümern
  • Seit August 2020: Start der Vogelgutachten – Kartierungen im Planungsgebiet
  • Ab Anfang 2021: Durchführung von Horstkontrollen
    Vor dem Genehmigungsverfahren müssen alle naturfachlichen Gutachten erbracht sein.

Bauphasen

Sobald sich das Projekt in die Bauphase begibt, finden Sie hier die aktuellen Fortschritte.

Sie möchten wissen, wie ein Aufbau einer Windenergieanlage aussieht? Auf unserer wpd-Projektentwicklungsseite finden Sie einen Animationsfilm zum Aufbau eines wpd Windparks.