Pressemitteilungen

14. April 2012

Entwicklungskooperation für Biosphärenwindpark Schwäbische Alb am Start

Münsingen, 13. April 2012. Fünf in der Region verwurzelte Unternehmen einigen sich auf eine Zusammenarbeit für die einheitliche Entwicklung von Windenergiestandorten auf der Schwäbischen Alb.

Die Unternehmen, EnBW Erneuerbare Energien GmbH mit Sitz in Stuttgart, FairEnergie GmbH mit Sitz in Reutlingen, SoWiTec group GmbH mit Sitz in Sonnenbühl, Stadtwerke Münsingen GmbH mit Sitz in Münsingen und wpd AG mit Sitz in Bietigheim-Bissingen machen den Gemeinden Gomadingen, Mehrstetten, Münsingen und St. Johann das Angebot, ihre für Windenergie geeigneten Flächen im Rahmen einer abgestimmten Planung und nach einheitlichen Standards zu entwickeln und zu realisieren.

Dazu ist vorgesehen, eine gemeinsame Gesellschaft – die Biosphärenwindpark Schwäbische Alb GmbH mit Sitz in Münsingen – zu gründen und über diese die Entwicklungsaktivitäten zu koordinieren. Die Kooperationspartner bündeln darüber ihre Kräfte auf den Gemeindegebieten; sie versprechen sich dadurch schnellere und professionellere Projektplanungen sowie Synergien aus einem gemeinsamen Vorgehen. SoWiTec group GmbH und wpd AG werden an der neuen Gesellschaft jeweils 20% der Anteile halten, die restlichen 60% verteilen sich auf EnBW Erneuerbare Energien GmbH, FairEnergie GmbH und die Stadtwerke Münsingen GmbH.

Das Gemeinschaftsunternehmen wird mit den Gemeinden verbindliche und einheitliche Planungsstandards für die Entwicklung der Projekte festlegen, die auf dem Wege einer Selbstverpflichtung auch über die eigentliche Projektentwicklungsphase hinaus gelten sollen. Außerdem soll ein integriertes Konzept für die Umsetzung von Ausgleichsmaßnahmen vor Ort mit dem Ziel einer Förderung des Biosphärenreservats Schwäbisch Alb entwickelt werden.

Gemeinsames Ziel ist es, eine geordnete und verträgliche Windenergieentwicklung mit hoher Akzeptanz, hoher lokaler Wertschöpfung, dem Angebot von Bürgerbeteiligungsmöglichkeiten sowie einheitlichen und fairen Bedingungen für Grundstückseigentümer zu ermöglichen. Die Partner gehen davon aus, dass in den genannten Gemeinden eine Vielzahl von Flächen zur Nutzung mit Windenergieanlagen geeignet ist und die Region bei entsprechendem Willen der Bürger und politischen Entscheidungsträger eine Führungsrolle bei der Erzeugung von regenerativ erzeugtem Strom übernehmen könnte.

Das nun vorgestellte Konzept soll in den nächsten Tagen bei den Vertretern der vier Gemeinden vorgestellt und mit diesen diskutiert werden. Der Start gemeinsamer Aktivitäten könnte dann bereits in Kürze erfolgen.


Über EnBW:

Mit einem Umsatz von über 18 Mrd. Euro im Jahre 2011 und rund 20.000 Mitarbeitern ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG eines der größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa. Die EnBW baut seit den 80er Jahren Windkraftanlagen und betreibt derzeit über 100 Windkraftanlagen Onshore mit rund 170 MW. Seit 2009 hat sie ihr Portfolio im Bereich Onshore-Windkraft mehr als versechsfacht und plant weiteres Wachstum. Bis 2020 will die EnBW allein in Deutschland rund 3.000 MW installierte Leistung aus erneuerbaren Energien zubauen und damit die jetzige installierte Leistung der EnBW im Bereich erneuerbare Energien mehr als verdoppeln.

Über FairEnergie GmbH (FE):
Die FE mit Sitz in Reutlingen ist ein in der Region fest verwurzeltes, mittelständisches Energiedienstleistungsunternehmen, das sich dieser Region verpflichtet fühlt und mehrheitlich in kommunaler Hand ist. Sie ist langjähriger, zuverlässiger Partner von vielen Kommunen und Zweckverbänden der Region. So beliefert die FE z.B die Stadtwerke Münsingen seit 1987 mit Erdgas und ist seit 2010 Gesellschafter der Stadtwerke Münsingen GmbH. Daher wird sich die FE auch bei ihrem Engagement für den Ausbau der Windenergie Onshore auf die Region konzentrieren und sich langfristig engagieren. Die FE ist Mitglied im Arbeitskreis Umwelt und Klimaschutz des Biosphärengebietes und im Arbeitskreis Energie des integrierten Klimschutzkonzeptes für die Region Neckar-Alb (IKENA) sowie Gesellschafter der Klimaschutzagentur des Landkreises Reutlingen.

Über SoWiTec:
Die SoWiTec group entwickelt mit derzeit ca. 180 Mitarbeitern Windparks mit einer Gesamtkapazität von 50.000 MW in Deutschland, Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Peru, Uruguay und in Russland und ist damit einer der weltweit führenden Projektentwickler. Seit 1993 bietet die Unternehmensgruppe alle Dienstleistungen um die Windkraft an. Der gesamte Prozess der Projektentwicklung sowie der Bau der Projekte und die nachfolgende technische und kaufmännische Betriebsführung werden durch die SoWiTec group abgedeckt.

Über Stadtwerke Münsingen GmbH:
Die Stadtwerke Münsingen GmbH ist das lokale Versorgungsunternehmen mit einer über 100-jährigen Tradition. Das historisch gewachsene Unternehmen zeichnet sich durch eine starke kommunale Bindung zur Stadt Münsingen und den Bürgerinnen und Bürgern aus. Seit 2010 agieren die Stadtwerke Münsingen als GmbH mit den strategischen Partnern Stadt Münsingen, FairEnergie GmbH und EnBW. Neben der Nutzung von Wasserkraft zur regenerativen Stromerzeugung bietet der Biosphärenwindpark den Einstieg in die Windenergienutzung vor Ort.

Über wpd:
wpd ist Entwickler und Betreiber von Windparks und mit aktuell 670 Mitarbeitern in 20 Ländern aktiv. Als Marktführer in Deutschland hat wpd seit der Gründung im Jahr 1996 Windparks mit rund 1.400 Anlagen und einem Output von mehr als 2.000 MW realisiert. Im Onshore-Bereich plant wpd, in den kommenden Jahren weitere 7.000 MW umzusetzen, im Stammland Deutschland ist Baden-Württemberg hierbei ein Fokusgebiet. Seit 1996 engagiert sich wpd für die Windenergie im Südwesten und konnte hier bis heute neun Projekte realisieren. Am Standort Bietigheim-Bissingen verfolgen aktuell 25 Mitarbeiter das gemeinsame Ziel, die Energiewende im Land tatkräftig voranzubringen.

Pressekontakte:
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Unternehmenskommunikation
Telefon: 07 21 63-14320
Telefax: 07 21 63-12672
E-Mail: presse(et)enbw.com
www.enbw.com

FairEnergie GmbH
Haufftsraße 89
72762 Reutlingen
Thomas Steger
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07121 / 582-3317
E-Mail: thomas.steger(et)fairenergie.de

Stadtwerke Münsingen GmbH
Reichenaustraße 28
72525 Münsingen
Öffentlichkeitsarbeit
Melanie Käpernick
Telefon: 07381 / 9371-39
E-Mail: melanie.kaepernick(et)sw-muensingen.de

SoWiTec
Löherstraße 24
72820 Sonnenbühl
Ansprechpartner: Cornelia Müller, Unternehmenskommunikation
Telefon: 07128-3808-75
Telefax: 07128-3808-38
E-Mail: com(et)sowitec.com

wpd AG
wpd onshore GmbH & Co. KG
Frau Bettina Hildenbrand
Flößerstraße 60/3
74321 Bietigheim-Bissingen
T +49 7142 / 77 81 50
F + 49 7142 / 77 81 99
E-Mail: b.hildenbrand(et)wpd.de



Impressum SitemapSeite drucken